Save the Date! - Wanderausstellung „Kinder in Heimen von 1945 bis 1975“

In der Ausstellung wird die Geschichte evangelischer Kinderheime in Hessen nachgezeichnet. Sie setzt sich mit dem Alltag in diesen Einrichtungen in der damaligen Zeit auseinander und zeigt auf, mit welchem pädagogischen Verständnis in dieser Zeit Heimerziehung umgesetzt wurde. Ausgehend von der historischen Betrachtung werden die aktuellen pädagogischen Fragen der stationären Jugendhilfe im Rahmen von Vorträgen für die interessierte Öffentlichkeit, Studierende und das Fachpublikum sowie in Workshops für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinder- und Jugendhilfe bearbeitet.

Die Ausstellung wird am 25. Oktober 2021, 12:00 Uhr von Frau Prof. Dr. Daniela Birkenfeld, Seniorin der Stiftung Waisenhaus, und Anette Neff, Historische Aufarbeitung und Erinnerungskultur, Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, eröffnet und ist anschließend für vier Wochen im Foyer der Stiftung Waisenhaus zu sehen. Einladung und Programmheft mit Möglichkeit zur Anmeldung zu den Veranstaltungen folgen separat schriftlich und auf unserer Website.

Folgende Veranstaltungen sind vorgesehen: 

Einführung in die Ausstellung
25.10.2021, 12:00–13:30 Uhr
mit Begrüßung von Frau Prof. Dr. Daniela Birkenfeld, Seniorin der Stiftung Waisenhaus und
Anette Neff, Historische Aufarbeitung und Erinnerungskultur, Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Vortrag und Workshop „Mädchen in der Heimerziehung“
25.10.2021, 15:00–18:00 Uhr
Frau Prof. Dr. Dagmar Beinzger, Hochschule Esslingen University of Applied Sciences

Workshop „Humor im Setting Kinder- und Jugendhilfe“
27.10.2021, 15:00–18:00 Uhr
„Stichworte: Überraschung ins System bringen.
Reframing.“ Mit Frau Birgit Neumann-Bieneck, Beratungspraxis NB, Wiesbaden

Vortrag und Workshop zum aktuellen Stand der Heimerziehung
09.11.2021, 15:00–18:00 Uhr
mit Prof. Dr. Michael Behnisch,
Frankfurt University of Applied Sciences

Vortrag zu Heimerziehung und Menschenrechten
03.11.2021, 14:00–18:00 Uhr
mit Prof. emer. Christian Schrapper,
Universität Koblenz-Landau

Workshop „Arbeit mit Herkunftseltern“
11.11.2021, 15:00-18:00 Uhr
mit Frau Sabine Kiy-Kania und Frau Eva Ris,
Einrichtung der Jugend- und Erziehungsarbeit, KJEB

Vortrag und Workshop zu Scham und Menschenwürde im Kontext der Jugendhilfe
und deren Bedeutung
für die pädagogische Arbeit
mit Jochen Leucht, tandem PRAXIS & INSTITUT,
Freiburg im Breisgau

Ausstellungsabschluss mit Vortrag zu „ehemaligen Heimkindern in Seniorenheimen“
19.11.2021, 14:00-15:30 Uhr
mit Frau Prof. Dr. Heide Kallert,
Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt am Main

Zurück